Daten sind das neue Rohöl

Oder vielleicht die Fähigkeit Massendaten intelligent auswerten zu können um daraus die richtigen Entscheidungen abzuleiten?

BI-Self-Services in Zeiten von Big Data und IoT

In Zeiten des Internet of Things (IoT) und der Digitalen Transformation basieren immer mehr Geschäftsmodelle auf die intelligente Auswertung von Massendaten. Immer mehr Anwender aus den Fachbereichen müssen demnach die Möglichkeit haben auf detaillierte und zeitnah verfügbare Auswertungen zugreifen zu können.
BI (Business Intelligence) Self Services bringen hier entscheidenden Nutzen.

Damit eine hohe Akzeptanz im Fachbereich erreicht wird, gilt es bei der Auswahl geeigneter Self-Services immer den Anwender im Fokus zu behalten und dessen Bedarfe zu kennen. Um dies gewährleisten zu können, gilt es bei der Implementierung von BI-Self Services vier zentrale Fragestellungen detailliert zu beantworten, im Fokus der Betrachtung zu behalten:

Was bei der Implementierung von BI-Self Services zu beachten ist, haben wir in unserem Whitepaper “Vier Faktoren, die Sie bei der Einführung von BI-Self-Services berücksichtigen sollten” zusammengefasst.

Erfahren Sie

  • welche Komponenten und Tools für BI-Self Services zur Verfügung stehen
  • worauf zu achten ist beim Design des Rechte- und Rollen-Konzeptes
  • welche System-Architektur die richtige ist
  • Welche Richtlinien hinsichtlich der Erstellung der Datenmodelle vorgegeben werden sollten

Gleich herunterladen

Nach der Übermittlung Ihrer Daten erhalten Sie unser Whitepaper “Vier Faktoren, die Sie bei der Einführung von BI-Self-Services berücksichtigen sollten” sofort als PDF-Download. Wir wünschen Ihnen viele interessante Erkenntnisse!

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. (* = erforderlich)